Aktuelle Beitraege in den Wein-News
*****

Die Eigentümer-Ehepeaar des Cru Classé-Château Smith Haut Lafitte in der AOC Pessac-Leognan, Florence und Daniel Cathiard, haben im kalifornischen Napa Valley das Traditionsweingut Flora Springs mit 25 ha Weinbergen übernommen.

*****

Der Absatz von Wein und Schaumwein ist in Deutschland nach den Zahlen des Deutschen Weinbauverbandes leicht gesunken. Demnach lag der Verkauf im Wirtschaftsjahr vom 1.8.2018 bis 30.7.2019 bei 19,45 Mio. Hektoliter und damit bei einem Minus von 0,3 Mio Hektoliter im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

*****

Der Weinbauverband St. Emilion will in den kommenden Tagen die ersten Vorschläge für Veränderungen der Klassifikation vorstellen. Die neuen Regeln sollen im Sommer 2022 in Kraft treten und 2032 erneut überprüft werden.

*****

Château Miraval im Besitz der Hollywood-Stars Angelina Jolie und Brad Pitt produziert einen Rosé-Champagner in Kooperation mit dem inhabergeführten Champagnerhaus Pierre Péters. Es gilt als einer renommiersten Rosé-Betriebe der Champagne.

*****

Die Freyburger Winzervereinigung wird zur Grünen Woche in Berlin erstmals zwei alkoholfreie Weine vorstellen. Der Bacchus und der Portugieser Rosé stehe dabei „für modernen Weingenuss ohne Reue, der immer mehr nachgefragt wird“, begründet Geschäftsführer Hans Albrecht Zieger die Entscheidung.

*****

Der einflussreiche burgundische Winzer Michel Lafarge aus Volnay, Eigner der Domaine Michel Lafarge, ist vor wenigen Tagen im Alter von 91 Jahren gestorben. Lafarge gilt als einer der Vorreiter des Erfolgs burgundischer Weine nach dem Zweiten Weltkrieg.

*****

Nach Verhandlungen zwischen dem französischen Präsidenten Emanuel Macron und US-Präsident Donald Trump sind die drohenden Strafzölle von 100 Prozent auch gegen europäische Weinproduzenten für ein Jahr ausgesetzt worden.

*****

Im vergangenen Jahr haben 7,6 Millionen Hektoliter Wein die amtliche Qualitätsweinprüfung durchlaufen. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilt, entspreche das einem Plus von fünf Prozent gegenüber 2018. Die Gesamtmenge habe 2019 damit wieder das Niveau des Jahres 2017 erreicht.

*****

Die Landwirtschaftskommission der EU rechnet 2030 mit einem Rückgang des Weinkonsums in Europa um knapp drei Prozent.

*****

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat den ersten 16 Absolventinnen und Absolventen des neuen Lehrgangs "German Wine Professional" ihre Urkunden überreicht. Der 21-monatige, berufsbegleitende Ausbildungsgang, den das DWI in Kooperation mit den regionalen Gebietsweinwerbungen organisiert hat, umfasst 13 Module mit 30 Schulungstagen in allen deutschen Anbaugebieten.

*****